News
18.06.2021
1460

Reifenhäuser elektrifiziert Schüler

Wie begeistert man junge Menschen für Naturwissenschaft und Technik? Zum Beispiel mit Experimentierkästen für den Schulunterricht. So sponsert Reifenhäuser den Grundschulen GGS Sieglar und der KGS Schlossstraße zwei vollausgestattete „TuWas!-Kisten“.

Damit können Lehrer und Schüler:innen spielend lernen, altersgerecht biologische und physikalische Experimente durchzuführen und zum Beispiel Stromkreise bauen.

„Das Konzept vom Projekt ‚TuWaS!‘ überzeugt: Bei unseren Schulbesuchen konnten wir die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler fürs Experimentieren erleben. Wir freuen uns schon auf unsere künftigen Azubis!“, sagt Dr. Monika Küpper, die als Patin dieses soziale Projekt der Reifenhäuser-Familie begleitet.

Hintergrund ist das Engagement des Unternehmens an dem Projekt „TuWaS!“ der IHK Bonn/Rhein-Sieg und Köln. Es unterstützt Schulen dabei, forschendes Lernen in den Klassenstufen 1 bis 6 zu etablieren. Ziel ist es, Schüler:innen früh für die MINT-Fächer und Naturwissenschaften und Technik zu begeistern.

Für uns als Familienunternehmen mit Hauptsitz am Standort in Troisdorf ist die Ausbildung schon immer ein wichtiges Anliegen gewesen.

Logo der Aktion TuWaS!