Pressemitteilungen
12.09.2023
4649

Familie Reifenhäuser setzt großzügige Spendenbereitschaft für den Verein „Der Karren“ fort

Gesellschaftliche Verantwortung

Die Familie Reifenhäuser setzt ihre Unterstützung für den diakonischen Verein „Der Karren e. V.“ fort, nachdem sie bereits zu Beginn des Jahres eine neue Küche für eine Wohngemeinschaft gespendet hatte. Mit einer weiteren großzügigen Spende in Höhe von 10.000 Euro zeigt die Gesellschafterfamilie erneut ihr Engagement für Menschen mit Behinderungen und Senioren in Sankt Augustin und Umgebung.

Mit der Spende soll die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner weiter verbessert werden: Neben der Errichtung stabiler Pavillons als Sonnenschutz für den Garten und Maßnahmen zum Hitzeschutz in den Häusern werden auch Freizeitaktivitäten wie eine Planwagenfahrt ermöglicht.

Ute Reifenhäuser, begleitet von ihrer Schwiegertochter Andrea und dem einjährigen Clemens, besuchte kürzlich eine Wohngemeinschaft in Sankt Augustin. Besonders der quirlige Clemens hat die Wohngemeinschaft mit seiner Energie und Fröhlichkeit begeistert, da solch junge Gäste im Haus selten anzutreffen sind. Die herzliche Begrüßung der neun Bewohner berührte die Familie zutiefst. Während eines Rundgangs durch das Haus präsentierten die Bewohner stolz ihre Zimmer, die durch bunte Wände und eine gemeinsame Leidenschaft für Roland Kaiser und Andrea Berg geprägt sind.

„Wir sind überwältigt von der anhaltenden Unterstützung. Diese Spenden ermöglichen es uns, unsere Arbeit fortzusetzen und Menschen mit Behinderungen sowie Seniorinnen und Senioren ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Die neue Küche, die wir dank einer früheren Spende erhalten haben, hat bereits einen großen Unterschied gemacht. Wir sind dankbar für die weitere Förderung dieses Projekts, da Menschen mit Behinderungen oft unsichtbar bleiben“, freut sich Gabriele Siebert, Vorstandsmitglied von „Der Karren“, über die erneute Spende.

Ute Reifenhäuser zeigte sich tief gerührt von dem herzlichen Empfang und betonte ihre Freude darüber, dass ihre Familie dieses wichtige Projekt weiterhin unterstützt. Sie äußerte außerdem ihre Hochachtung für das engagierte Team um Gabriele Siebert, das sich mit Hingabe für die Bewohnerinnen und Bewohner einsetzt.

Der „Karren“ unterhält neben Betreuungsangeboten für Menschen mit Behinderung und ambulanter Pflege für Senioren acht Wohngemeinschaften in der Region. 62 Erwachsene mit Behinderung haben hier ihr Zuhause gefunden.

Ute, Clemens und Andrea Reifenhäuser sowie Gabriele Siebert und Bewohner Oliver (v. l. n. r.) bei der Besichtigung der Wohngemeinschaft.

Bild: Reifenhäuser

Über die Reifenhäuser Gruppe

Die Reifenhäuser Gruppe ist mit ihren hochspezialisierten Business Units der führende Anbieter innovativer Technologien und Komponenten für die Extrusion von Blasfolien, Flachfolien und Vliesstoffen. Das 1911 gegründete Unternehmen liefert Hightech-Lösungen in die ganze Welt. Mit dem Know-how der 1.750 Mitarbeiter bildet die Reifenhäuser Gruppe das weltweit größte Kompetenznetzwerk für Kunststoffextrusionstechnologie. CEO der Gruppe ist Bernd Reifenhäuser.