Pressemitteilungen
02.03.2021
507

Reifenhäuser Gruppe unter Top 50 bei „Deutschlands beste Arbeitgeber 2021“

Reifenhäuser gehört zu den Top 50 Arbeitgebern in Deutschland und zum zweitbesten Arbeitgeber in der Kategorie „Maschinen- und Anlagenbau“. Das Familienunternehmen wurde damit vor namhafte Konzerne wie Liebherr und Siemens gewählt.

Dass wir es auf die Bestenliste der Arbeitgeber in Deutschland geschafft haben, freut uns sehr! Es zeigt, dass auch Familienunternehmen mit Standorten abseits der großen Städte tolle Arbeitgeber sind. Wir punkten mit attraktiven Arbeitsbedingungen, einer menschlichen Kultur und verantwortungsbewusstem Handeln."

Bernd Reifenhäuser
CEO Reifenhäuser Gruppe

Reifenhäuser gehört zu den Top 50 Arbeitgebern in Deutschland und zum zweitbesten Arbeitgeber in der Kategorie „Maschinen- und Anlagenbau“. Das Familienunternehmen wurde damit vor namhafte Konzerne wie Liebherr und Siemens gewählt. Zu diesem Ergebnis kommt das Nachrichtenmagazin stern in Zusammenarbeit mit dem Markforschungsinstitut Statista in seiner bisher größten, unabhängigen Befragung zum Image von Arbeitgebern in Deutschland.


Wie attraktiv sind Unternehmen und warum

Mehr als 47.500 Beschäftigte haben an der Befragung teilgenommen. Sie wurden von Marktforschungsanbietern rekrutiert. Bewertet wurden die eigene Firma sowie weitere Unternehmen der Branche. Kriterien waren Image und Wachstum, Miteinander und Vorgesetztenverhalten, Weiterentwicklung und Perspektiven, Bezahlung, Belastung und Balance, Nachhaltigkeit sowie Bedingung und Ausstattung. Die Ergebnisse wurden anschließend in einen Score zwischen null und 100 umgerechnet. Die Befragung fand im Juni und Juli 2020 statt. Laut stern floss so auch das Krisenmanagement der Unternehmen während der ersten Corona-Welle in das Ergebnis mit ein. 

Für die Zufriedenheit der Befragten mit dem Unternehmen Reifenhäuser waren vor allem gute Noten im Bereich „Image und Wachstum“ sowie "Miteinander und Vorgesetztenverhalten" ausschlaggebend. Hinter diesen Kategorien stehen Bewertungen zu konkreten Themen wie: "Es herrscht ein Klima von Fairness und Vertrauen"; "Gute Leistungen werden anerkannt und gelobt"; "Mein direkter Vorgesetzter trifft klare und nachvollziehbare Entscheidungen" oder „Ich erhalte die für meine Arbeit notwendigen Informationen“.


Ergebnis der Gesamtstudie zur Arbeitgeberzufriedenheit 

Ein „gutes Miteinander“ und die „Bezahlung“ seien der Befragung zufolge übrigens die Faktoren mit dem größten Einfluss auf die Weiterempfehlungsbereitschaft insgesamt. Gefolgt vom Image des Arbeitgebers sowie den Weiterbildungsmöglichkeiten. Am wichtigsten sei laut stern, dass sich der Arbeitgeber um ein gutes Betriebsklima bemühe.