Pressemitteilungen
18.10.2021

Living Nonwovens: Reifenhäuser Reicofil zeigt nachhaltige Vliesstoffe auf der INDEX

Schweiz
Technologie
Vliesstoffe
verarbeitet Rezyklat
RF5 Composite

Vom 19. bis 22. Oktober 2021 präsentiert sich Reifenhäuser Reicofil auf der weltweit führenden Nonwovens-Messe INDEX in Genf (Stand 2531). Unter dem Motto „Living Nonwovens“ zeigt der Vliesstoffanlagen-Spezialist Lösungen zur Produktion nachhaltiger Vliesstoffe für eine breite Palette von Anwendungsbereichen.

„Vliesstoffe begleiten uns Menschen oft vom ersten bis zum letzten Tag des Lebens. In Windeln, Atemschutzmasken oder Luftfiltern trägt das Material zu unserem Wohlbefinden, Sicherheit und Komfort bei. Vliesstoffe gehen uns nahe und verdienen deshalb höchste Qualität. Dafür stehen wir, dafür leben wir. Darüber hinaus ermöglichen wir unseren Kunden, Vliesstoffe aus biobasierten Rohstoffen oder recyceltem Material nachhaltig zu produzieren und so den globalen Nachhaltigkeitswandel jetzt als Chance zu nutzen.“

Markus Müller
Sales Director Reifenhäuser Reicofil

Nachhaltige Vliesstoff-Produktion beginnt dabei mit der Menge des eingesetzten Materials – je weniger Rohstoff benötigt wird, desto besser. Die darauf spezialisierte Anlagenserie „Reicofil 5x“ erzielt durch effektives Downgauging Flächengewichte von 8 gsm (Gramm pro Quadratmeter) oder sogar weniger, auch auf 1.000 m/min Composite-Anlagen mit 3 Spinnvliesbalken.

Zudem reduzieren Reicofil-Kunden auf Wunsch den Einsatz fossiler Rohstoffe durch die Verarbeitung von biobasierten Rohstoffen als ökologische Alternative – zum Beispiel für Windeln. Das Topsheet-Material besteht dabei zum Beispiel aus voluminösem, weichem und industriell kompostierbarem High-Loft-Vlies und erfüllt höchste Hygieneanforderungen.

Für technische Anwendungen können sogar bis zu 90 Prozent PET-Flakes aus Post-Consumer-Abfällen zu hochfestem Vliesstoff verarbeitet werden. Reicofil zeigt damit, wie sich Nachhaltigkeit und leistungsfähige Vliesstoffe perfekt vereinen lassen.

Für den medizinischen Bereich zeigt der Anlagenhersteller außerdem seine führenden Lösungen für medizinische Schutzbekleidung mit hoher Barrierewirkung. Daneben bieten die – Corona-bedingt in vielen Regionen immer noch stark gefragten – Meltblown-Vliese für Schutzmasken verlässliche Sicherheit und helfen weltweit bei der Bekämpfung der Pandemie. Reicofil Technologie garantiert dafür höchste Sicherheit, mit Abscheidegraden von bis zu 99 Prozent (N99 / FFP3 Standard) sowie geringstmögliche Qualitätsschwankungen bei gleichzeitig extrem hoher Anlagenverfügbarkeit.

Mit der aktuellen Maschinengeneration RF5 setzt Reicofil zudem Benchmarks in Bezug auf Qualität, Leistung, Verfügbarkeit, Effizienz und Maschinenintelligenz – für anspruchsvolle Anwendungen in Hygiene, Medizin und technischen Bereichen.

Living Nonwovens: Reifenhäuser Reicofil steht für Vliesstoffe in bester Qualität, vielfältige Anwendung und innovative Produktionsverfahren für nachhaltige Produkte.

Foto: Reifenhäuser

Mit Reicofil Technologie produzieren Kunden Vliesstoffe aus biobasierten Rohstoffen, zum Beispiel für den Einsatz in Windeln.

Foto: Reifenhäuser

Über die Reifenhäuser Gruppe

Die Reifenhäuser Gruppe ist mit ihren hochspezialisierten Business Units der führende Anbieter innovativer Technologien und Komponenten für die Kunststoffextrusion. Das 1911 gegründete Familienunternehmen liefert Hightech-Lösungen in die ganze Welt. Mit seinen Technologien und dem Know-how der 1.750 Mitarbeiter bildet die Reifenhäuser Gruppe das weltweit größte Kompetenznetzwerk für Kunststoffextrusionstechnologie. CEO der Gruppe ist Bernd Reifenhäuser.