Pressemitteilungen
11.04.2024
4950

Reifenhäuser holt mit Jan Karnath die vierte Generation und neue Kompetenzen ins Familienunternehmen

Jan Karnath (39), ein Neffe von Bernd Reifenhäuser (CEO) und Ulrich Reifenhäuser (CSO), ist als erster Vertreter der vierten Generation ins operative Geschäft der Reifenhäuser Gruppe eingestiegen. Sein Start weist den Weg für die kontinuierliche Fortführung des Familiengeschäfts und bestärkt den eingeschlagenen Wandel vom Maschinenbauer zum Lösungsanbieter: Karnath verantwortet und steuert als erster Chief Digital Officer des Unternehmens fortan die digitale Transformation der Gruppe.

Jan Karnath (39) ist neuer Chief Digital Officer (CDO) der Reifenhäuser Gruppe.

„Es freut uns sehr, dass unser Familienunternehmen jetzt von der vierten Generation unterstützt wird“, sagt Bernd Reifenhäuser. „Mit dem Einstieg von Jan stärken wir unsere Basis, die auf Werten wie Kontinuität, Stabilität und Vertrauen basiert. Gleichzeitig stehen Jan und seine Aufgabe im Unternehmen für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe. Wir werden unsere Angebote rund um das Thema Digitalisierung mit einer starken Markt- und Kundenorientierung ganz im Sinne unseres Pioniergeistes weiter ausbauen. Jan bringt aus seiner bisherigen Laufbahn alle Kompetenzen mit, um diese Entwicklung verantwortlich zu steuern.“

In seiner neuen Position als Chief Digital Officer verantwortet Jan Karnath die strategische und operative Weiterentwicklung aller Reifenhäuser-Einheiten, deren Geschäftsmodell auf digitalen Produkten basiert: Das Tech-Start-up RE: GmbH, das auf die Vernetzung ganzer Produktionsstätten spezialisiert ist, AR:DEL, die digitale Education and Learning Plattform von Reifenhäuser und R-Cycle, der digitale Produktpass für nachhaltige Verpackungen. Darüber hinaus verantwortet Karnath die Digitalstrategie der Gruppe insgesamt: Er wird das Portfolio digitaler Produkte weiterentwickeln und sicherstellen, dass alle relevanten digitalen Initiativen in die strategische Planung integriert sind.

Jan Karnath sagt: „Als Gesellschafter beobachte ich die Entwicklung von Reifenhäuser bereits viele Jahre. Umso mehr freue ich mich darüber, dass ich die Zukunft des Familienunternehmens mit meinem Knowhow jetzt aktiv mitgestalten kann. Unser Ziel ist es, unser Digitalportfolio weiter auszubauen und unseren Kunden damit einen Vorsprung in Sachen Effizienz, Transparenz und Qualität zu verschaffen.“

Jan Karnath bringt über 15 Jahre Erfahrung im Digitalgeschäft mit. Er hat Management in Wien studiert sowie Digitale Transformation & Innovation an der Stanford University. Anschließend begann er seine Karriere bei SAP und hat seitdem als Vorstand und Gründer erfolgreich mehrere digitale Unternehmen geleitet. Zu den Investoren in diesen Unternehmen gehörten unter anderem EQT und die Porsche AG.

V.l.n.r.: Ulrich Reifenhäuser (CSO), Bernd Reifenhäuser (CEO) und Jan Karnath (CDO) der Reifenhäuser Gruppe.

Bilder: Reifenhäuser

Über die Reifenhäuser Gruppe

Die Reifenhäuser Gruppe ist mit ihren hochspezialisierten Business Units der führende Anbieter innovativer Technologien und Komponenten für die Kunststoffextrusion. Das 1911 gegründete Familienunternehmen liefert Hightech-Lösungen in die ganze Welt. Mit seinen Technologien und dem Know-how der 1.750 Mitarbeiter bildet die Reifenhäuser Gruppe das weltweit größte Kompetenznetzwerk für Kunststoffextrusionstechnologie. CEO der Gruppe ist Bernd Reifenhäuser.